Die Qualität

Die Qualität

„Das ständige und vorrangige Ziel von Escal ist es, den Erwartungen seiner Kunden gerecht zu melden und dabei den Fortbestand der natürlichen Ressourcen zu sichern, die für die Geschäftstätigkeit erforderlich sind“. Diese Verpflichtung, die ein Teil der Qualitätspolitik von Escal für die Jahre 2010-2012 ist, spiegelt Escals Engagement für Qualität und Nachhaltigkeit wieder.

Qualitätskontrollen hinsichtlich der gesamten Geschäftstätigkeit

Escal : Qualität der ProduktionFreude am Essen, Lebensmittelsicherheit und Rückverfolgbarkeit sind die Schlüsselwörter der Qualitätspolitik, die an den beiden Produktionsstandorten von Escal und Gourmet d’Alsace verfolgt wird. Die mit 7 Fachleuten besetzte Qualitätsabteilung organisiert die Kontrollen beim Wareneingang, während der Produktion und vor der Vermarktung der Fertigprodukte. Die Kontrollen werden intern im integrierten Labor oder von unabhängigen zugelassenen und zertifizierten Laboratorien durchgeführt. Im ständigen Streben nach Rückverfolgbarkeit, Verbesserungen und Umweltschutz bei der Bevorratungspolitik ist die Qualitätsabteilung von Escal eine echte Garantie für unsere Kunden, wie auch die äußerst anspruchsvollen Zertifizierungen und Gütesiegel, die Escal erhalten hat, belegen: IFS-Zertifizierung höheren Niveaus, Bio-Zertifizierung (europäisches Bio-Siegel, Naturland, AB), MSC, GlobalGAP, Label Rouge. In dieser Hinsicht spricht der jährliche Kontrollplan für sich selbst:
5 300 Verkostungen
2 000 mikrobiologische Analysen
115 000 Produktionskontrollen
34 interne Audits
5 bis 10 Audits bei Lieferanten
50 spezifische Analysen
7 im Jahr 2010 erhaltene Zertifizierungen: IFS für Escal, IFS für Gourmet d’Alsace, europäisches Bio-Siegel für Escal, Label Rouge für Escal, MSC für Escal, GlobalGAP für Escal.
Die Tätigkeit der Qualitätsabteilung von Escal wird durch die an den Produktionsstätten durchgeführten Eigenkontrollen ergänzt.

Klicken hier für weitere Informationen zu den Zertifizierungen von Escal

Bevorratung unter gleichzeitiger Berücksichtigung von Umweltaspekten

Escal : Sardinen MSCEscal sucht Schritt für Schritt nach Versorgungswegen, die auf Umweltschutz und den Erhalt der Ressourcen bedacht sind. Auf diese Weise bevorzugt Escal zertifizierte Quelle (Bio, MSC, GlobalGAP) und lässt seine Kunden davon profitieren, während es gleichzeitig bedrohte Arten schrittweise aufgibt. Damit entspricht Escal den Erwartungen seiner Kunden und trägt zum Erhalt der Ressourcen für künftige Generationen bei.

Als Mittelpunkt der Bevorratungspolitik ist die Einkaufsabteilung stets auf der Suche nach Lieferanten, die eine tadellose Qualität bieten und die Ansprüche von Escal erfüllen. Im Kontakt mit den Schneckensammlern in Mitteleuropa, den Züchtern von Bio-Garnelen auf der ganzen Welt, den Gambas-Fischern in Indien, den Hummerfischern im Nordatlantik… und mit den regionalen Herstellern aus dem Elsaβ übernimmt sie eine zentrale Rolle im täglichen Geschäft von Escal.

Escal : Meeresfrüchte MSCIm Rahmen seiner Qualitätspolitik misst Escal auch den Ernährungs- und Gesundheitsproblemen eine immer größere Bedeutung bei. Escal gibt heute auf immer mehr Verpackungen die Nährwerte seiner Produkte und die am besten geeigneten Zubereitungsverfahren an. Mit geringem Fettgehalt und reich an Omega-3-Fettsäuren passen die Meeresprodukte und das Schneckenfleisch hervorragend in dem gesunden Speiseplan für Ernährung und Gesundheit, das empfiehlt, 2 Mal pro Woche Fisch oder Meeresfrüchte zu essen.

Klicken hier für weitere Informationen zur Warenkunde

Zurück zum Seitenempfang